Tanzen für die Gesundheit

Wunderschöne Melodien, mitreißende Tänze voller Melancholie und Lebensfreude laden zum Mitmachen ein:

ob paarweise, Line, Square, in der Gasse (mit und ohne Partner).

Die unterschiedlichsten Rhythmen und Choreografien aus (fast) der ganzen Welt erhalten das Tanzen spannend und abwechslungsreich.

Tanzen macht schlank: 1 Stunde Tanzen verbraucht zwischen 300 – 400 Kalorien.

Tanzen macht klug: die Konzentration auf die Schrittfolge, den Rhythmus und die wechselnden Partner fördern Durchblutung der beiden Gehirnhälften und Konzentrationsfähigkeit sowie Koordination. Eine wunderbare Alzheimer- und Sturzvorsorge.

Tanzen tut der Seele gut: Rechts und links im Wiegeschritt – dabei werden Glückshormone ausgeschüttet. Das gemeinschaftliche Üben macht Spaß und vertreibt die Einsamkeit.

Tanzen macht auch stark und fördert die Reaktionsfähigkeit: es entsteht ein neues Körperbewußtsein. Sie fühlen sich sicherer und selbstbewußter.

Vorkenntnisse und Partner sind nicht erforderlich.

Eine Probestunde ist jederzeit möglich.

Das Angebot „Tanzen für die Gesundheit“ erfolgt fortlaufend. Das Angebot wird in 10er Einheiten abgerechnet.

Termine

KT-3-2021Beginn 11.01.2022dienstags fortlaufend10:30 – 12:00 UhrHolschentor, Talstr. 8
KT-4-2021Beginn 14.01.2022freitags fortlaufend10:30 – 12:00 Uhr Holschentor, Talstr. 8

Kosten

10 KurseinheitenMitglieder: 50 €Gäste: 60 €

Sonstige Angaben

CoronaAufgrund der Coronaregeln kann es kurzfristig zu Änderungen kommen.
KursleiterinBarbara Schulze
Tanzpädagogin zertifiziert BVST
AnmeldungBarbara Schulze, Tel.-Nr. 02324/594752 oder per Mail barschu@gmx.de